Spirituelle Pflanzenheilkunde und Naturtherapie

Trainingsprogramm in 4 Modulen
mit Svenja Zuther

– heilsame Verbindung mit Pflanzen –

In diesem Kurs erlernen Sie Techniken, die Sie zu einer tiefen Verbundenheit mit Pflanzen führen und Ihr Verständnis für die Heilkräfte der Pflanzen auf seelischer Ebene erweitern. Sie erfahren, wie Pflanzen zu Freunden und Verbündeten werden können, die spirituelles Wachstum ermöglichen, ganzheitliche Heilungsprozesse fördern und uns neue Wege der Zusammenarbeit eröffnen.

Sie erhalten Einblick in die wichtigsten Aspekte des schamanischen Weltbildes und werden angeleitet, ihre Naturwahrnehmung zu erweitern und zu verfeinern. Damit können Sie Ihren ganz persönlichen Zugang zur schamanischen Naturerfahrung – „alles ist mit allem verbunden“ – entdecken. Dies hilft uns auch, wieder zu unserer ursprünglichen Natur, sprich zu uns selbst, zurückzufinden. Und es hilft uns, wieder Anbindung zu finden an das Wissen unserer Vorfahren: So haben sie gedacht (ebenso wie alle Völker dieser Erde), bevor sie ihre innige Verbindung zur Natur verloren haben. Die schamanische Naturerfahrung ist heilsam durchdringend, wie es nichts anderes in unserer Zeit sein kann. 

Wieder Zugang zu finden zum Geist der Natur, bedeutet auch, dass wir Informationen erhalten können, wie wir mit den Geistern der Natur zusammen arbeiten können. Ist diese Tür einmal geöffnet, zeigen sich dahinter viele neue (alte) Wege. 

Sie erlernen die schamanischen Techniken der Kommunikation mit den Pflanzengeistern, üben sich im Analogiedenken und im Umgang mit der Signaturenlehre und lernen Naturmeditationen und Achtsamkeitstraining in der Natur kennen. Es werden verschiedene Möglichkeiten der therapeutischen Arbeit mit dem Wesen der Pflanzen aufgezeigt. Sie erhalten eine Einführung in die Praxis der Ganzheitlichen Pflanzenheilkunde mit wesenhaften Urtinkturen und lernen die Grundlagen der Gestaltung von Heil-Ritualen kennen. Auch beschäftigen wir uns mit der Gestaltung von Natur-Ritualen, die der Pflege guter Beziehungen mit den Pflanzenwesen dienen. 

Dieser Kurs ist geeignet als Fortbildung für (Phyto-)Therapeuten, die ihre Kenntnisse über die Heilkräfte der Pflanzen vertiefen und ihre Anwendungsmöglichkeiten auf die geistig-seelische und spirituelle Ebene erweitern möchten. Er ist geeignet für alle, die intensive Naturerfahrungen in ihre Tätigkeit, z.B. im Achtsamkeitstraining, Stressmanagement oder  in der Umweltbildung einbringen wollen und auch für alle, die neue Formen kooperativer Zusammenarbeit mit Pflanzen suchen, z.B. im Garten, in der Landschaftsplanung oder Forst- und Landwirtschaft. Dieser Kurs ist auch eine Reise zu sich selbst – in intensiver Verbindung mit der Natur – und offen für alle, die sich selbst wieder als Teil der Natur wahrnehmen möchten. 

Seit über 15 Jahren erforsche ich, wie wir heilsame Begegnungen mit dem Geist der Natur – insbesondere mit den Pflanzengeistern – zeitgemäß kultivieren können. Die Pflanzengeister ermutigen mich immer wieder, diese Arbeit zu tun. Fast ebenso lange habe ich mittlerweile Erfahrung darin, andere Menschen anzuleiten, ihre Wahrnehmung für die Natur zu erweitern, neue Sichtweisen und neue Dimensionen der Pflanzenheilkräfte kennen zu lernen! Diese Tür öffne ich immer wieder gerne! Herzlich willkommen!

Neu! Das Trainingsprogramm in Modulen
Seit 2015 biete ich dieses Trainingsprogramm einmal jährlich an. Bisher war es nur als Gesamtkurs buchbar. Nun habe ich mich entschlossen, das Training in Form von Modulen anzubieten und den Teilnehmern so mehr Flexibilität in der Zeitplanung zu ermöglichen. Die Module bauen aufeinander auf, können jedoch auch einzeln gebucht werden.

Kurzübersicht über die Module:
Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Seminarinhalte und der jeweils nötigen Vorkenntnisse/Voraussetzungen finden sie auf der jeweiligen Seite – folgen Sie dem hinterlegten link.

Die Einstiegsseminare:
Frühlings-Erwachen – Die Wandlungskraft der Pflanzen (EF): Einführung in das schamanische Weltbild, in die ganzheitliche Pflanzenheilkunde und die geistig-seelischen Wirkungen von Heilpflanzen, Naturmeditation, magische Abwehrpflanzen, ganzheitliche Frühjahrskuren, Frühlingspflanzen – von Arznei bis Zauberei
Heilkraft des Waldes – Shinrin Yoku – Wald baden (EW): Natur-Achtsamkeitstraining, Natur-Meditation, schamanische Naturerfahrung, Ortsgeister erspüren, der heilige Hain, Begegnung mit Bäumen und anderen Waldpflanzen, Einführung in die ganzheitliche und spirituelle Pflanzenheilkunde, Wald-Medizin
Der Besuch eines Einstiegsseminars ist Voraussetzung für den Besuch der Aufbauseminare.

Die Aufbauseminare:
Pflanzendevas und ihre Botschaften – Pflanzenbegegnung und Signaturenlehre (A1): Wege zu einer tiefen Erkenntnis der (Heil-)Kräfte der Pflanzen, Die Kraft der Verbindung – Pflanzen als Freunde, Lehrer und Verbündete kennen lernen
Praxis der Ganzheitlichen und Spirituellen Pflanzenheilkunde (A2):
ganzheitliches und spirituelles Heilen mit Pflanzen, Selbsterkenntnis im Spiegel der Natur, Coaching und Bewusstseinsschulung mit Pflanzen, Naturtherapie, Gestaltung von Heil-Ritualen 

Hexenkessel – Pflanzenzauber (A3)
: Wünschen, Wirken, Wirklichkeit, unser schamanisches Erbe im Pflanzenbrauchtum, Magie und Zauberei mit Pflanzen, Naturrituale zur Pflege der Beziehungen, Kooperative Zusammenarbeit mit Pflanzen in Alltag und Berufspraxis, Ahnenkult. Die Teilnehmer präsentieren ihre Abschlussarbeiten.

Workshop für Fortgeschrittene:
Im Kreis der Pflanzen (W1)Weiterführendes zu den Themen Pflanzenheilkunde und Schamanismus, weitere Techniken und vertieftes Training zur Begegnung mit Pflanzengeistern und der Arbeit mit der Signaturenlehre, Erfahrungs-Austausch
Für alle, die bereits das Trainingsprogramm oder einen Kurs zur Pflanzenbegegnung oder Signaturenlehre bei mir gemacht haben. Er bietet auch die Möglichkeit zum Quereinstieg in die Aufbauseminare.

Nach jedem besuchten Modul erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Nach erfolgreicher Teilnahme an A3 erhalten die Teilnehmer ein Abschluss-Zertifikat. Für die erfolgreiche Teilnahme ist die Präsentation einer Abschlussarbeit erforderlich.

Zwischen den Wochenenden bieten Hausaufgaben die Möglichkeit, einzelne Themen für sich persönlich intensiv weiter zu bearbeiten. Dieses Hausaufgaben sind freiwillig, jedoch von mir sehr empfohlen.

Zielgruppe des Kurses
Diese Kurs ist gedacht für alle, – die sich selbst wieder als Teil der Natur wahr nehmen und sich das schamanische Weltbild wieder erschließen möchten, – die ihre Möglichkeiten mit Pflanzen zu heilen, auf die geistig-seelische Ebene erweitern möchten, – die Techniken des Achtsamkeitstrainings in der Natur und der spirituellen Naturerfahrung in die Umweltbildung und das Stressmanagement einbringen möchten, – insbesondere auch für (Phyto-)Therapeuten sowie für Gärtner, Landwirte u.ä., die neue Wege suchen, mit Pflanzen partnerschaftlich zusammen zu arbeiten. 

Teilnehmerzahl
5-20 (s. Module)

Seminartermine und -zeiten
s. einzelne Module

Teilnahmegebühr
Einzelbuchung: 290,- € pro Modul
Gesamtbuchung 3 Module (A1 oder W1, A2 , A3): 825,- € (bei Ratenzahlung: 840,- €)
Gesamtbuchung 4 Module: (EF oder EW, A1, A2, A3): 1100,- € (bei Ratenzahlung: 1120,- €)
Gesamtbuchung 5 Module (EF oder EW, A1, W1, A2, A3): 1375,- € (bei Ratenzahlung: 1400,- €)
Im Preis enthalten sind Getränke während des Seminars sowie ein Mittagessen jeweils am Samstag.

Anmeldung
Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen und verwenden Sie das Anmeldeformular.

Literaturempfehlungen
Zuther, Svenja (2010): Die Sprache der Pflanzenwelt. AT-Verlag
Zuther, Svenja (2015): Schamanische Rituale. blv-Verlag
Hier der link zum Artikel: Schamanische Methoden der Pflanzenheilkunde – Begegnung mit dem Geist der Pflanzen von Svenja Zuther

»… dass ich mittlerweile zu der Überzeugung gekommen bin, dass ein jeder, der mit Pflanzengeistern in Berührung gerät, ein wenig von dem Zauber ursprünglicher Verbundenheit erfährt.« (Eliot Cowan)

Stand 7.2.2018, Änderungen vorbehalten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.