Pflanzendevas und ihre Botschaften

Kontakt und Kommunikation mit Pflanzen
mit Svenja Zuther

Pflanzen sind Lebewesen, mit denen wir bewusst in Beziehung gehen und uns austauschen können. Nahezu alle Kulturen – zu allen Zeiten – haben die Pflanzenwelt als beseelt erkannt. Die sinnliche Wahrnehmung der Pflanze, die Kommunikation und Verbindung mit ihr sind für die traditionellen Heiler vieler Kulturen elementar und sind mit Sicherheit auch die Grundlage unserer europäischen Heilpflanzenkunde. Unsere moderne westliche Zivilisation hat dies lange vergessen und verleugnet.
In diesem Seminar wollen wir die spirituelle Dimension der Pflanzenwelt wieder entdecken –  den Kontakt mit den Pflanzenwesen als Freunde, Lehrer und Verbündete suchen.

„Viele starren wie gebannt nur auf den anderen Menschen, sie sind zwanghaft darauf fixiert, als ob es nur hetero- oder homoerotische Liebe in ihrem Leben gäbe. Wenn ich von Liebe spreche, meine ich die Liebe zur und von der gesamten Natur. Wir bekommen täglich Liebe von der Sonne, von den Pflanzen, von den Tieren – viele sind seelisch stumpf gegenüber dieser Energie. Du wirst geliebt in einem Strom der Energie – wie kannst du da je einsam sein oder gar isoliert?“
Peter Lauster im Vorwort zu seinem Buch: Liebesgefühle

Allein die achtsame Wahrnehmung einer Pflanze kann uns zu wichtigen Erkenntnissen führen – über das Wesen und Wirken der Natur und über uns selbst. Darüber hinaus können Pflanzen uns auf der Herzensebene tief berühren und uns Botschaften und Bilder vermitteln, denn Pflanzen antworten auf unsere Aufmerksamkeit!

In schamanischen Kulturen gelten die Pflanzen als Mittler zum Göttlichen bzw. selbst als göttliche Wesen. Über die Pflanze können wir Anbindung finden an das „Ganze“, die Göttin „Natura“ (die, die alles ist), an das, was „hinter den Dingen“ ist, die Schöpfung, den Schöpfer, das Numinose – wie auch immer wir es nennen mögen. Über die Pflanze können wir Zugang finden zu einer unerschöpflichen Quelle von Wissen und Weisheit in der Natur. Die Begegnung mit der Pflanzenseele kann unseren Horizont und unser Bewusstsein erweitern, sie kann uns zu völlig neue Sichtweisen und wichtigen Erkenntnissen führen, die uns helfen, unser Leben zu meistern.

In diesem Seminar werden wichtige Grundlagen für die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Pflanzen vermittelt und vielerlei Fragen rund um das Thema beantwortet, z.B.: In welcher Form können wir Pflanzenwesen wahrnehmen und Botschaften aus dem Pflanzenreich empfangen? Wie unterscheide ich diese von meinen eigenen Phantasien und Wunschvorstellungen? Wie kann ich meine Wahrnehmungen deuten und im Alltag umsetzen?

Wahrnehmungsübungen in und mit der Natur geben viel Gelegenheit für eigene Erfahrungen im Austausch mit den Pflanzenwesen.

Aus dem Inhalt
Vom Wesen der Pflanzen – Sichtweisen auf Pflanzen
wichtige Voraussetzungen für die Pflanzenbegegnung
Schulung der Sinnes-Wahr-Nehmung in und mit der Natur
Intuition, Meditation, Inspiration
Pflanzenbotschaften und ihre Be-Deutung
Selbsterkenntnis im Spiegel der Natur
Was verstehen wir unter Pflanzendevas, Pflanzengeistern, Pflanzenwesen, Pflanzenseelen…
Umgang mit der Pflanze
Naturrituale

Seminarzeiten
Freitag, 23.08.2013 von 20:00 – 22:00 Uhr
Samstag, 24.08.2013 von 10:00 – 13:00 und 15:00 – 19:00 Uhr
Sonntag, 25.08.2013 von 10:00 – 14:00 Uhr

Teilnahmegebühr
230,- € (Ermäßigung bei Buchung mehrerer Seminare)

Anmeldung
Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen und verwenden Sie das Anmeldeformular.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.