Frühlingszauber – Schamanische Rituale mit Pflanzen

Praxisseminar
mit Svenja Zuther

„Frühlingskraft ist Zauberkraft!“

Die Frühlingskraft in der Natur ist etwas ganz Besonderes. Denn sie verwandelt kraftvoll und schnell in einen Zustand von mehr Lebendigkeit – das bringt auch uns moderne Menschen jedes Jahr immer wieder aufs Neue zum Staunen! Die ersten Frühlingspflanzen waren für unsere Vorfahren von extrem großer Bedeutung. Zahlreiche Frühlingskultspeisen sind überliefert, die nicht nur kraftspendende und gesunde Nahrung sind, sondern auch als zauberkräftig angesehen wurden. Heute versteht man unter Frühjahrskuren oft nur rein körperlich orientierte Entgiftungskuren. Früher war dies ein bedeutendes Ritual, um sich mit der Kraft der Natur zu vereinen und sich schutzmagische Kräfte einzuverleiben. Ebenso war der Frühjahrsputz natürlich auch verbunden mit einer energetischen Reinigung des Wohn- und Lebensraumes. All die Dunkelheit, die Kälte, die Starre, die Unbeweglichkeit, alle Erinnerung an die Zeit der Entbehrung sollte hinaus und Platz machen für Neues! 
Der Frühling ist eine gute Zeit, um sich selbst zu fragen, wo man sich noch weiterentwickeln möchte, was man entfalten und zum Erblühen bringen will, wie man am fröhlichen Frühlingskonzert und an der gewaltigen Lebenskraft, die sich da in der Natur zeigt, teilhaben kann.


In diesem Seminar werden wir uns dem Zauber dieser Zeit zuwenden und die Wandlungs-, Erneuerungs- und Wachstumskraft des Frühlings auf uns wirken lassen. Die TeilnehmerInnen erfahren viel Wissenswertes über die zahlreichen Frühjahrs-Feste unserer Vorfahren und entdecken praktische Frühlingsrituale, die auch in unseren modernen Alltag integriert werden können. Sie lernen wichtige Frühlingspflanzen und ihre Bedeutungen kennen sowie verschiedene Methoden, sich ganzheitlich mit der Natur und ihren Kräften zu verbinden. 


Am Samstagabend erleben wir den Zauber der Walpurgisnacht mit einem Räucherritual.

Aus dem Inhalt
Die schamanische Sichtweise auf die Natur
bedeutende Frühlingspflanzen und ihre ganzheitlichen Heilkräfte
Einführung in die Ganzheitliche Pflanzenheilkunde
Frühjahrskuren für Körper, Geist und Seele
Frühjahrfeste: von „Brigid“, Ostern, den Maifeiern und der Walpurgisnacht
Pflanzenbegegnung im Frühling
Erkenne dich selbst im Spiegel der Natur
Walpurgisnacht-Räucherritual

Zielgruppe und Struktur
Dieses Seminar ist offen für alle Interessierten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Teilnehmerzahl
5-15 (Ausnahme: Räucher-Ritual am Samstag Abend)

Seminarzeiten
Freitag, 29.04.2016 von 20:00 – 22:00 Uhr
Samstag, 30.04.2016 von 10:00 – 13:00 und 14:30 – 17:00 und 18:00 – 20:00 Uhr
Sonntag, 01.05.2016 von 10:30 – 14:00 Uhr
Das Walpurgisnacht-Räucherritual am Samstag von 18:00-20:00 Uhr kann auch einzeln besucht werden.

Teilnahmegebühr

290,- € (inkl. Mittagessen am Samstag)

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen und verwenden Sie das Anmeldeformular.

Literaturempfehlungen
Zuther, Svenja (2014): Die Sprache der Pflanzenwelt. AT-Verlag
Zuther, Svenja (2015): Schamanische Rituale. blv-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.