Noch freie Plätze: Ahnenkult und Seelenflug

Anbindung an unsere heiligen göttlichen Wurzeln
Wochenendseminar mit Dr. Claudia Müller-Ebeling
15.-17.11.2013

In schamanischen Kulturen spielt der Ahnenkult eine große Rolle. Den Verlust der Anbindung an die Ahnen sieht man hier sogar als eine schwerwiegende Erkrankung der Seele, die zu Angst, Orientierungslosigkeit und Lebensmüdigkeit führen kann. Bei den Ahnen können wir Anbindung finden an den Quell des Lebens und praktische Unterstützung durch Rat und Kraft. Aus verschiedensten Gründen gestaltet sich für uns dieser Kontakt oft schwierig. In diesem Seminar geht es darum, wie wir die heilsame Verbindung zu unserer Ahnenlinie  – trotz aller Hindernisse – wieder herstellen können. Mit praktischen Übungen wird gezeigt, wie wir Rituale zur Verehrung unserer Ahnen – und damit zur Wertschätzung unserer eigenen Existenz – in unseren Alltag integrieren können. Wir lernen die vitalisierende Kraft von Seelenflügen kennen, heben verborgene Schätze unserer Lebenserfahrung, erkunden Methoden zur Stabilisierung unserer Seelenkräfte und beleben herkömmliche Feiertage zum Gedenken an die Ahnen mit neuem Sinn.

Mehr Informationen zum Seminar findet Ihr hier.

Es sind noch Plätze frei – Herzlich willkommen!

Dieser Beitrag wurde unter Seminare 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.